zurück zum Start

Informationen zum Datenschutz

Sehr geehrte Tierhalterin, sehr geehrter Tierhalter, lieber Kunde,
der Schutz ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nach der neuen EU-Datenschutzverordnung DSGVO sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Der Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie beim Datenschutz haben.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die E. Laskawy, Bänschstraße 58, 10247 Berlin,
Tel: 030-4267684, Mail: info@laskawy-berlin.de

Zweck der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Tierarzt, der Tierarztpraxis Laskawy, um die damit verbundenen Pflichten erfüllen zu können.
Die tierärztliche Praxis Laskawy verwendet Kundendaten ausschließlich zur Kundenberatung und Vertragserfüllung. Die Speicherung und Verarbeitung aller Kundendaten erfolgt unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften der Bundesdatenschutzgesetze BDSG, des Teledienstdatenschutzgesetzes TDDSG und der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung DSGVO.

Hierzu verarbeiten wir Daten, insbesondere die Gesundheitsdaten Ihres Tieres. Dazu zählen Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Tierärzte erheben. Zu diesem Zwecken können uns auch andere Tierärzte, bei denen Ihr Tier in Behandlung ist oder war, Daten zur Verfügung stellen z.B. in Tierarztbriefen, Befundberichten und ähnlichem.
Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für die Behandlung Ihres Tieres. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.
Bei Ihrem ersten Besuch in der Tierarztpraxis Kleinostheim legen wir eine Kundenkartei an. Diese Daten werden in Papier und elektronischer Form in der Tierarztpraxis gespeichert. Die benötigten personenbezogenen Daten sind Ihr Name und Vorname, Geburtsdatum, die Anschrift mit Straße, Hausnummer, Postleitzahl und Wohnort, Ihre Telefonnummer, Ihre Emailadresse. Vom Tier werden Name, Tierart, Rasse, Geburtsdatum, Geschlecht, Gewicht, Fellfarbe, Kennzeichnungsnummer erhoben.

Empfänger Ihrer Daten
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Empfänger der Gesundheitsdaten Ihres Tieres können vor allem andere Tierärzte, Tierärztliche Verrechnungsstellen, Tierkrankenversicherungen, Tierhaftpflichtversicherungen, Haustierregister, externe Labore, Kreditdienstleister und Auskunftsdateien, Apotheken bei Rezepten, Krematorien, Berufshaftpflichtversicherungen, Veterinäramt sowie die Tierseuchenkasse.
Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihrem Tier erbrachten Leistungen, zur Klärung von tiermedizinischen Fragen und ähnlichem. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger.

Speichern Ihrer Daten
Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.
Aufgrund standesrechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 5 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 10 Jahre bei steuerlich relevanten Unterlagen gemäß der Abgabenordnung AO.

Ihre Rechte
Sie haben das Recht, über die Sie betreffende Daten bzw. die Gesundheitsdaten Ihres Tieres Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.
Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.
Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.
Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit , Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Gültigkeit der Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung hat die Gültigkeit für alle öffentliche Bereiche und Auftritte der Tierarztpraxis Laskawy wie die Homepage, die Webseite, Facebook, Google+ und andere Portale. Die Gültigkeit bezieht sich auch auf unsere tägliche Arbeit im Rahmen der Ausübung der tierärztlichen Tätigkeit.
Der Besuch unserer Internetseite ist jederzeit ohne Angaben zu Ihrer Person möglich. Ihr Browser teilt lediglich personenbezugsfreie Zugriffsdaten mit, die automatisch gespeichert werden: Informationen wie Datum, Uhrzeit, Provider, Spracheinstellung des Browsers und ähnliche Informationen. Es ist kein Rückschluss auf Ihre Person aufgrund dieser Daten möglich.
Für die Bearbeitung von Anfragen Ihrerseits über Email benötigen wir nur wenige personenbezogene Daten. Die Angabe Ihres Namens und weiterer Daten ist freiwillig. Bei einem Wunsch nach telefonischer Beratung und /oder Rückruf hinterlassen Sie bitte Ihre Telefon-Nummer. Diese Kundenanfragen und sich darauf evtl. ergebende nachfolgende Nachrichten werden innerhalb eines Monats gelöscht.
Von Kunden gesendete/überlassene Anfragen/Fotos/Adressen werden nicht an Dritte weitergeleitet, sondern nur in Erfüllung des vom Kunden gewünschten Zweckes wie Beratung, Terminfindung, Überweisung zur speziellen Fachtierkliniken und Laboren oder ähnlichem eingesetzt. Eine Veröffentlichung zugesandter Fotos erfolgt nur nach ausdrücklicher Zustimmung durch den Kunden/Tierbesitzer/Fotoeigentümer. Vom Kunden eingesandte Fotos werden innerhalb eines Monats nach Erhalt gelöscht.

Verlinkungen auf der Internetseite der Tierarztpraxis Laskawy:
Auf der Internetseite sind Verlinkungen zu Seiten Dritter aufgeführt. Für den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten ist der jeweilige Anbieter selbst verantwortlich. Diese Datenschutzerklärung hat dort keine Gültigkeit.

In den jeweiligen social media portals gelten die dortigen Datenschutzbestimmungen.
Rechtliche Grundlagen
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Abs. 2 lit.h DSGVO in Verbindung mit § 22 Abs. 1 Nr. 1 lit.b Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxis Team